Genussvolle Seite des Lebens auch im Ellenfeld!

Neu in der „Allianz 2025“: Metzgerei HIRTLE aus Rodalben / Seit 2020 im Saarpark-Center mit SPEISENWERK vertreten

Die Handwerksmetzgerei HIRTLE aus Rodalben ist ab sofort neuer Lieferant von Fleisch- und Wurstwaren im Ellenfeld. Gleichzeitig wird sich das saarpfälzische Familienunternehmen für die Borussia im Rahmen der Allianz 2025“ engagieren. „Das Konzept der Allianz 2025 und die Menschen, die dahinterstehen, haben uns überzeugt. Zudem wird bei der Borussia gute Jugendarbeit betrieben, die wir auf diese Weise gerne unterstützen“, sind für Romuald Hirtle die ausschlaggebenden Punkte für sein Engagement.

Seit 1975 befindet sich das Unternehmen in der Hand der Familie. Die Metzgerei mit der kompletten Produktion liegt mitten im Herzen der Altstadt von Rodalben. Von hier aus werden Filialen und Großkunden mit der garantiert frischen Sortimentsvielfalt beliefert. „Unsere ganze Leidenschaft gilt der Herstellung von hochwertigen und geschmackvollen Fleisch- und Wurstwaren nach alten Hausrezepten. Bei uns geht nichts über die Ladentheke, was nicht unseren hohen Qualitäts- und Frischeanforderungen gerecht wird. Dazu gehören strenge Kontrollen bei Auswahl und Verarbeitungsprozess, schnelle Weiterverarbeitung und kurze Wege von der Wurstküche in die Fachgeschäfte“, erläutert Romuald Hirtle das Firmenkonzept, für dessen konsequente Umsetzung drei Fleischermeister mit langjähriger Berufserfahrung und ein engagiertes Team aus rund 70 MitarbeiterInnen sorgen.

Anlaufstelle für Genießer: Das SPEISENWERK der Metzgerei Hirtle im Saarpark-Center Neunkirchen verwöhnt die Kunden mit täglich welchselnden frischen Gerichten, großer Snackvielfalt und einem leckeren Frühstücksbüffet. (Foto: Homepage HIRTLE)

In allen Filialen in Rodalben, Pirmasens, Kaiserslautern, Landstuhl, Thaleischweiler-Fröschen und Neunkirchen werden täglich Mittagsgerichte und herzhafte Snacks angerichtet – frisch zubereitet zum Genuss vor Ort, aber auch zum Mitnehmen. Auch in den großen Einkaufszentren der Region ist Hirtle vertreten. 2015 eröffnete das Unternehmen im „K in Lautern“ unter dem Namen „Burgerbrüder“ einen Standort mit gastronomischem Schwerpunkt – ein moderner Mix aus regionaler Küche und American Dining. Seit 2020 hat im Saarpark-Center in Neunkirchen das SPEISENWERK seine Pforten für regionale Mund- und Gaumenart geöffnet. Auf rund 80 Sitzplätzen werden die Kunden hier mit der typischen Vielfalt aus der Frischtheke, täglich wechselnden Gerichten, großer Snackvielfalt und Frühstücksbüffet verwöhnt. Dazu gibt es leckere Getränke aus der Getränkebar „Die Gießerei“.

Zwar ist Romuald Hirtle von Haus aus Handballer und als solcher auch in seinem Heimatverein in Rodalben engagiert, macht aber kein Hehl daraus, „dass der Fußball mich natürlich ebenso sehr interessiert. Und da man als Pfälzer ja kaum am 1. FC Kaiserslautern vorbeikommt, beliefern wir auch zwei Stände im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg.“ Dazu ist Romuald Hirtle mit seinem Familienunternehmen nun auch im traditionsreichen Ellenfeld-Stadion vertreten. „Willkommen auf der genussvollen Seite des Lebens“ lautet das Motto auf der Hirtle-Website. Was das bedeutet? „Wer einmal von unseren beliebten Lyoner- oder Fleischwurstspezialitäten probiert hat, der weiß, dass wir unser Qualitäts- und Frischeversprechen jeden Tag aufs Neue einlösen“, so Romuald Hirtle. Ein Mann, ein Wort – und das gilt auch im Ellenfeld!

Borussia dankt Romuald Hirtle und seinem Familienunternehmen für die Unterstützung im Rahmen der „Allianz 2025“ und wünscht ein herzliches Willkommen bei der Borussia im Ellenfeld-Stadion! (-jf-)

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen