Viel Borussen-Betrieb am Wochenende im Ellenfeld

Während die erste Mannschaft der Borussia am morgigen Samstag (15.00 Uhr) in Köllerbach um die ersten Saarlandliga-Punkte in der Rückrunde kämpft (letzte Informationen folgen im Laufe des Abends), herrscht auch im Ellenfeld Hochbetrieb. Dabei sind zunächst drei Junioren-Teams und am Sonntag die Borussen-U23 in der Ferraro-Sportarena im Einsatz.

Den Auftakt macht am späten Samstagvormittag (12.45 Uhr) die E2-Jugend, die den SC Blieskastel-Lautzkirchen II erwartet. Gleich im Anschluss (13.45 Uhr) kämpft die E1-Mannschaft gegen die SG Viktoria St. Ingbert um den Sieg. Zum Abschluss trifft um 15.15 Uhr Borussias D-Jugend auf den SC Blieskastel-Lautzkirchen. Über Zuschauerunterstützung freuen sich Borussias Juniorenteams sehr!

Wenn dann am Sonntag die restliche Runde für Borussias U23 beginnt, steht mit dem Heimspiel gegen Palatia Limbach III eine äußerst schwere Aufgabe an, haben die Gäste doch mit nur drei Zählern Rückstand auf den Spitzenreiter SV Schwarzenbach, gegen den es bislang die einzige Saisonniederlage gab, noch Titelambitionen. Prunkstück der Limbacher ist die Offensive, die in bislang 11 Spielen schon 40 Treffer erzielte. Das Hinspiel gewann Limbach auf eigenem Gelände gegen Borussia II klar mit 4:0, wobei sich die Borussen allerdings mit zwei gelb-roten Karten selbst geschwächt hatten. Die Favoritenrolle ist also klar zugeteilt, aber auch diese Partie muss erst gespielt werden. Vielleicht gelingt den Borussen ja eine Überraschung. Das Trainerteam Besart Surdari und Moritz Presser hat die Mannschaft auf jeden Fall gut eingestellt und motiviert. Die Partie wird am Sonntag, 6. März, um 15.00 Uhr in der Ferraro-Sportarena angepfiffen. Über Zuschauerunterstützung würde sich Borussias U23 bei der schwierigen sportlichen Aufgabe sehr freuen! (-jf-)

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen