Borussen-Girls mit Top-Leistung beim 12. Ferraro-Gutsweiher-Lauf!

Unser Bild: Sie hatten allen Grund zum Strahlen – Borussias erfolgreiche Teilnehmerinnen am Ferraro-Gutsweiher-Lauf mit (v.l.) Athletiktrainerin Christine Honecker, Marie Goettner und Christina Serr. (Foto: Susi Welter)

Der Gutsweiher beim historischen Hofgut Furpach ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Neunkircher. Beim Spaziergang um den idyllischen Weiher kann man die Natur genießen, viele seltene Baumarten sind ebenso zu finden wie ein Waldlehrpfad für die Wissbegierigen und ein Waldspielplatz für die Kleinen. Bereits 1564 durch Aufschüttung eines Dammes über die alte Furt entstanden, wurde die entstandene Wasserfläche als Fischteich genutzt, 1960 als Erholungsgebiet freigegeben und 1970 unter Naturschutz gestellt. Kein Wunder, dass nach und nach auch die Läufer die zum Betreiben des beliebten Ausdauersports ideale Location entdeckten.

Und so entwickelte sich der Ferraro-Gutsweiherlauf über die Region hinaus zu einem attraktiven Wettbewerb, der am gestrigen Sonntag bereits zum 12. Mal vom Verein für Ausdauersport (VfA) organisiert und ausgetragen wurde. Da auch der Wettergott in Form von Hoch „Frauke“ mitspielte, herrschten nahezu ideale Bedingungen für die wieder große Zahl der Teilnehmer. Auch die Borussia war durch drei Läuferinnen aus der Damen-Mannschaft vertreten. Und wie! Das Konditionstraining in der Vorbereitung mit Athletiktrainerin Christine Honecker zahlt sich aus. Alle drei Teilnehmerinnen blieben auf der 10 Kilometer langen Strecke deutlich unter dem gesteckten Ziel von 60 Minuten. Sie erreichten hervorragende Platzierungen, mit denen sie die Borussia auch über den Fußball hinaus sehr gut repräsentierten. Christina Serr belegte in der Hauptklasse der Frauen einen ausgezeichneten vierten Platz (Zeizt: 53:18,7). Christine Honecker lief in der Altersklasse W40 als Zweite ins Ziel (Zeit: 50:41,1). Marie Goettner konnte diese tollen Ergebnisse noch toppen und sicherte sich in der Altersklasse W20 den Sieg (Zeit: 57:25,6). So sorgte nicht nur die Frühlingssonne für strahlende Gesichter bei den Borussinnen, die alles aus sich herausgeholt und eine Top-Leistung abgeliefert haben. Borussia gratuliert Christine Honecker, Christina Serr und Marie Goettner herzlich zu diesem schönen Erfolg. Respekt, Mädels – wir sind total stolz auf Euch!

Derweil suchen die Borussen-Girls, die sich gemeinsam mit den Trainerteam Dirk Honecker und Michael Hager seit Anfang Februar mit den Borussen-Girls intensiv auf die restliche Runde vorbereiten, für die kommende Spielzeit 2019/2020 für alle Mannschaftsteile noch weitere Spielerinnen. Mädchen und junge Frauen, die das bestehende Team der Borussen-Girls verstärken möchten und in einer intakten Gemeinschaft ambitionierten Fußball spielen wollen, sind herzlich eingeladen, zu den Trainingszeiten im Ellenfeld (mittwochs und freitags, 19.00 – 20.30 Uhr) zu kommen oder Trainer Dirk Honecker (Tel. 0173-4444474) zu kontaktieren. Alle Interessentinnen sind jederzeit herzlich willkommen!

Die Borussen-Girls, die in der Bezirksliga Nord mit 22 Punkten auf einem sehr guten 3. Platz überwintern konnten, setzen die aktuelle Spielzeit am 10. März mit dem Auswärtsspiel beim hohen Titelfavoriten SV Göttelborn fort. Bis zum Saisonende am 12. Mai stehen fünf Auswärtsspiele an, nur noch zweimal treten die Borussen-Girls in der Ferraro-Sportarena im Ellenfeld an. Die Termine im Einzelnen (kurzfristige Änderungen noch möglich!):

Sonntag, 17. März, 16.45 Uhr: FC Blau-Weiß St. Wendel – Borussia

Sonntag, 24. März, 16.45 Uhr: SG Nahe – Borussia

Sonntag, 31. März: Borussia spielfrei

Sonntag, 7. April, 16.45 Uhr: SV Überroth – Borussia

Sonntag, 14. April, 16.45 Uhr: Borussia – SG Morscholz-Steinberg

Sonntag, 28. April, 16.45 Uhr: SV Illingen – Borussia

Sonntag, 5. Mai, 16.45 Uhr: Borussia – SV Hirzweiler-Welschbach

Sonntag, 12. Mai, 16.45 Uhr: FV Lebach – Borussia

Unsere Bilder zeigen die erfolgreichen Borussen-Girls beim 12. Ferraro-Gutsweiherlauf am gestrigen Sonntag. (Fotos: Susi Welter, facebook-Seite Borussen-Girls)

Athletik-Trainerin Christine Honecker (Foto: Susi Welter)

Christina Serr (Foto: Susi Welter)
Marie Goettner (Foto: Susi Welter)
Das erfolgreiche Borussen-Trio Christine Honecker, Marie Goettner und Christina Serr (v.l.) mit Trainer Dirk Honecker. (Foto: Susi Welter)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen