„Mein ganzes Leben dreht sich um Sport!“

Geboren am 13. April 1995 in Zweibrücken

Wie ich zum Fußballsport kam: In der Jugend spielte mein großer Bruder beim FCK. Da war ich immer bei den Spielen begeistert dabei und habe die Leidenschaft so richtig entdeckt, als er mich trainiert hat.

Fußballerische Laufbahn: Im Jugendbereich TuS Rimschweiler, ab der C-Jugend (Regionalliga) zum FC Homburg (21 Tore), anschließend 1. FC Saarbrücken. Als A-Jugendlicher erster Vertrag beim SVN Zweibrücken (Platz 4 in der Regionalliga), dann 2. Mannschaft FC Homburg, DJK Ballweiler.

Mein fußballerisches Vorbild war und ist: Frank Ribery, weil ich beeindruckt war von seiner Geschichte und von seinen Fähigkeiten, ruhig zu spielen, Spiele zu entscheiden und immer abzuliefern.

Am meisten zu verdanken habe ich meinem großen Bruder, weil er mich trainiert hat und mir so viel beigebracht hat.

Mein bester Trainer bisher war Christian Titz, weil er mich taktisch auf ein neues Level gehoben hat.

Meine bisher größten Erfolge bisher waren: Mit 17 Jahren Zugehörigkeit zum Kader des FC Homburg unter Trainer Christian Titz, Aufstieg in die Landesliga mit TSC Zweibrücken und in der Jugend Regionalliga-Meisterschaft mit dem 1. FC Saarbrücken.

Ich bin zu Borussia gewechselt, weil ich erneut für einen traditionsreichen Verein spielen will, bei dem meine Leistungen anerkannt und geschätzt werden. Ich wünsche mir ein Team mit leidenschaftlichen Fans, um meine Emotionen bei einem Tor ausdrücken und mit den Fans feiern zu können.

Meine persönlichen Ziele für die Saison 2023/24 sind: In jedem Spiel alles zu geben, Höchstleistungen zu bringen. Spiele zu gestalten und meine wahre Identität als Fußballer auf den Platz zu bringen.

Meine Ziele mit Borussia zum Abschluss dieser Saison / darüber hinaus lauten: Der Mannschaft und dem Verein auf und neben dem Platz weiterzuhelfen und in die Oberliga aufsteigen!

Meine Hobbies (außer Fußball) sind: Ich bin ein Sportfanatiker, mein ganzes Leben dreht sich um Sport.

Was ich sonst noch sagen möchte: Ich habe einen unbegrenzten Ehrgeiz und Willen, auf dem Fußballplatz bin ich ein Macher. Auf geht´s in den Kampf, Borussia! (-jf-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen