„Das Gedächtnis des Fußballs“ zu Gast im Ellenfeld: „Zeitspiel“-Herausgeber Hardy Grüne beleuchtet den modernen Fußball

Von Jo Frisch

Einen besonderen Gast erwartet das Ellenfeld am Samstag, dem 17. Februar 2018. Einen Gast, der allerdings nicht auf dem grünen Rasen brilliert, sondern einen profunden Kenner der Fußballgeschichte. „Das Gedächtnis des Fußballs“ hat ihn die Frankfurter Allgemeine Zeitung einmal genannt. Ein Fußball-Historiker, der nicht nur beschreibt, was einmal war, sondern vor allem analysiert, wie es wurde. Einer, der versucht, „Gestern und Heute zu verbinden, damit ein Morgen entstehen kann“, wie er auf seiner Website schreibt. Einer, der sich mit Entwicklungen auseinandersetzt, die dem Fußballsport schaden, ihn seinem Publikum entfremden. Sein Name: Hardy Grüne. Auf Einladung der Borussia und der Fanbetreuung sowie in Kooperation mit dem Ellenfeld e.V. wird der Buchautor und Journalist den sogenannten modernen Fußball unter dem Motto „Überleben im Zeitalter des Turbokapitalismus“ kritisch beleuchten. Untertitel: „Vom Zustand des höherklassigen Amateurfußballs in Deutschland“. Der Vortrag beginnt um 17.00 Uhr im VIP-Raum des Ellenfeld-Stadions. Der Eintritt ist frei, eine Spende für Borussia-Jugendabteilung ist aber herzlich willkommen!

Eingebettet ist Hardy Grünes Vortrag in ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Eingeläutet wird der Fußball-Nachmittag im Ellenfeld mit dem Vorbereitungsspiel der Borussia gegen die U19 der SV Elversberg – der ursprünglich vorgesehene Gegner, Oberligist FK Pirmasens, musste leider absagen, da er an diesem Wochenende sein Nachholspiel bei Rot-Weiß Koblenz bestreitet. Mit einer Bildpräsentation zu 106 Jahren Geschichte des Ellenfeldes werden die Zuhörer dann auf den Vortrag von Hardy Grüne eingestimmt. Nach dem Vortrag gibt es ausreichend Gelegenheit zu einer Diskussionsrunde. Für die musikalische Untermalung sorgt Marco Graf, langjähriger, leidenschaftlicher Borussen-Fan. Zudem werden sich im VIP-Raum der Ellenfeld e.V. und Borussias Mitgliederverwaltung präsentieren. Die Borussen-Fans bieten Fanartikel an, auch Bücher und „Zeitspiel“-Magazine von Hardy Grüne werden angeboten. Borussias Sponsor Park-Bräu liefert die Getränke, auch für den kleinen Hunger wird gesorgt sein. Wie gewohnt lädt das Borussen-Heim mit Wirtin Dorothee Meurer für den etwas größeren Hunger ein. Im Service werden sich an diesem Abend die aktiven Mannschaften des Borussen-Spielbetriebs bei der Bewirtung der Gäste engagieren.

In die Wege geleitet hat die Veranstaltung Borussias Fan-Betreuung, die sich ganz herzlich beim Hotel-Restaurant Hör und Inhaber Carsten Hör bedankt, der als Sponsor der Veranstaltung die Unterkunft für Hardy Grüne übernimmt. Ein ebenso herzlicher Dank gilt dem Borussen-Fanclub „Husaren“, der als weiterer Sponsor für Hardy Grünes Reisekosten aufkommt. Borussias Fans und alle Fußball-Interessierten aus dem ganzen Saarland dürfen sich auf eine interessante, nicht alltägliche Veranstaltung „von Fans für Fans“ freuen – es ergeht eine herzliche Einladung! Am besten Termin gleich vormerken: Samstag, 17. Februar 2018, Treffpunkt Ellenfeld-Stadion Neunkirchen! (-jf-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen