Viel Licht am Horizont bei der Borussen-Jugend

Unser Bild: Neuer Glanz im Jugendbüro der Borussia – die Renovierungsarbeiten bei den Junioren laufen weiter erfolgreich. (Foto: Borussia Neunkirchen)

Es geht voran! Auch wenn der Ball noch ruht, so ist doch langsam das Leben rund um das Ellenfeld zurückgekehrt und es gibt Erfreuliches von der Jugendabteilung der Borussia zu vermelden. Die Umgestaltung der Jugendräume nimmt immer mehr Gestalt an. Die Firma Heizung Sanitär Solar SAMSON hat Wasserleitungen und Wasserhähne repariert, ein Einsatzteam mit Steven und Rainer Hoffmann, Udo Neurohr, Steven Habelitz und Marc Schilke haben Verputzarbeiten vorgenommen, Leitungen neu verlegt und Anstriche ereldigt, die Firma Metallbau Müller zeichnet für die Farbe und einen neuen Schaukasten für Mitteilungen der Borussia-Junioren verantwortlich. Auch das Büro der Jugendabteilung erstrahlt deshalb jetzt im neuen Glanz. Dafür an alle Beteiligten ein ganz herzliches „Danke schön“ – das Engagement ist großartig!

Da bereits Mitte April die Flutlichtanlage auf LED-Licht umgerüstet wurde, sind jetzt auch in der Ferraro-Sportarena selbst beste Voraussetzungen gegeben, um einen zunächst eingeschränkten Trainingsbetrieb ins Auge zu fassen. Dafür wird derzeit von der Jugendleitung ein Konzept erarbeitet, das allen Trainern Leitlinien für die Umsetzung an die Hand gibt. „Der Altersklassenwechsel soll zum 1. Juni vollzogen werden, damit wir zeitnah in Kleingruppen unter strikter Einhaltung der Hygienevorschriften mit dem Training starten können“, berichtet Dirk Steingasser. Borussias stellvertretender Jugendleiter weiß von den Trainern, „dass sie alle nach der langen Zeit ohne Fußball darauf brennen, endlich wieder auf dem Platz zu stehen und ihre Jungs in alter Frisch wieder zu sehen. Bei den Jugendlichen ist das nicht anders.“

Freilich waren die Übungsleiter der Borussia während der Corona-Zwangspause nicht untätig: Drei Trainer (Christian Bobbee Bauermeister, Sven Hepp und Dirk Steingasser) haben im Mai das Online-Angebot des Saarländischen Fußballverbandes genutzt und auf dem Weg zur C-Lizenz die Qualifikation zum Teamleiter Jugend erfolgreich absolviert; mit Erwerb des letzten Moduls sind sie zur Prüfung der Lizenzstufe C berechtigt. Dass auf der Homepage der Borussen-Jugend die Rückkehr des D-Jugendlichen Slavi Ivanov vermeldet wird, der in der kommenden Saison die D-Junioren von Trainer Christoph Serr verstärken wird, ist ein weiteres Signal für die positive Entwicklung der Jugend im Ellenfeld, die trotz der Pandemie zuversichtlich in die Zukunft blicken können.

Allerdings gibt Dirk Steingasser auch zu bedenken, „dass wir durch die Corona-Krise natürlich enorm ausgebremst worden sind. Speziell für Mai und Juni war unser Kalender in der Ferraro-Sportarena gut bestückt: Heimspieltage im Turniermodus bei den ganz Kleinen, Pfingstturnier, Trainerfortbildung des Saarländischen Fußballverbandes im Ellenfeld, Integration der neuen Trainer und geplante Feste mit unseren Teams fallen der Krise zum Opfer. Das wirkt sich natürlich auch finanziell negativ auf die Jugendabteilung aus“, so Dirk Steingasser, der aber betont, „dass wir in ständigem Austausch sind. Unsere Ideenschmiede arbeitet weiter, so dass wir natürlich weitere Aktionen und `heiße Eisen´ für den Tag X, sprich den Normalbetrieb, in der Schublade haben.“

Noch unklar ist derweil, ob und wie das für Anfang August (3.-7.) geplante Fußballcamp mit der Fundación Real Madrid Clinics Germany, das im letzten Jahr für so große Begeisterung gesorgt hatte, durchgeführt werden kann. „Hier gibt es aktuell nichts Neues. Allerdings würden auch für das Camp die Hygienebestimmungen gelten, nach denen ja nur eine geringe Anzahl von Trainierenden zeitgleich auf dem Feld sein darf“, so Dirk Steingasser. Borussia bleibt weiter am Ball und wird, sobald sich eine Lösung abzeichnet, darüber informieren. (-jf-)

Unsere Bilder vermitteln Eindrücke von den Arbeiten in den Jugendräumen, der Neugestaltung des Jugendbüros sowie der LED-Umrüstung der Flutlichtanlage in der Ferraro-Sportarena. (Alle Fotos: Borussia Neunkirchen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen