Borussia II ohne Punkte: 0:2 gegen DJK Bildstock

Unser Bild: Glücklos mit der U23 – Trainer Besart Surdari sah gegen die DJK Bildstock eine starke kämpferische Leistung, „für die wir uns leider nicht belohnt haben.“ (Foto: Susi Welter)

Trotz guten Spiels musste sich Borussias U23 am Sonntag gegen die DJK Bildstock mit 0:2 geschlagen geben. Die Gäste gingen nach gut einer Stunde durch Noa Valentino Amaraddio – dem Spielverlauf nach eher überraschend – in Führung und versetzten den Borussen, die danach mit aller Macht den Ausgleich erzwingen wollten, mit dem zweiten Treffer nach 82 Minuten den K.o. Bildstocker Torschütze diesmal: Dennis Treinen.

Trainer Besart Surdari bescheinigte seinen Schützlingen zwar eine „starke kämpferische Leistung“, haderte aber – neben einigen unglücklichen Schiedsrichter-Entscheidungen – vor allem mit der mangelhaften Chancenverwertung. Bestes Beispiel: „Unmittelbar vor dem 0:1 mussten wir eigentlich in Führung gehen, als Umut Irmak bei einem Angriff den besser postierten Moritz Presser übersah“, monierte der Coach. „So haben wir dann ein Spiel aus der Hand gegeben, in dem wir eigentlich die bessere Mannschaft waren.“ Die Borussen verbleiben trotz der Niederlage auf Platz 9 der Tabelle. Die nächste Gelegenheit, Zähler zu sammeln, bietet sich erst wieder am Sonntag, dem 24. April (15.00 Uhr), wenn Borussia Spiesen II in der Ferraro-Sportarena seine Visitenkarte abgibt. „Gegen den Tabellennachbarn müssen dann unbedingt Punkte her“, so Besart Surdari, der seinen Torwart Ahmet Atriss besonders hervorheben möchte: „Er war ein starker Rückhalt für unser Team.“

Sieg und Niederlage gab es derweil für Borussias D-Junioren. Die D9 verlor knapp mit 0:1 bei der SG Viktoria St. Ingbert, während die D7-Junioren bei der SG Spvgg Einöd-Ingweiler klar mit 6:0 dominierte.

Unsere Bilder zeigen Eindrücke vom Spiel der U23 gegen die DJK Bildstock. (Fotos: Susi Welter)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen