Bilanz des Sportvorstands

Gunther Persch richtet nach der 1:3-Niederlage der Borussia beim VfL Primstal klare Worte an alle Borussen:

„Liebe Borussen, liebe Fans und alle, die die Borussia zu jedem Spiel auch auswärts begleiten!

Für die Leistungen, die unsere Mannschaft in der Saarlandliga in den letzten Wochen geboten hat, muss ich mich im Namen aller Verantwortlichen entschuldigen. Leider gibt es in unserem aktuellen Kader Spieler, die nicht begriffen haben, für welchen Verein sie spielen. Das Trikot der Borussia zu tragen sollte eigentlich für jeden eine Aufgabe darstellen, die es mit Respekt, Ehre und Herzblut zu erfüllen gilt. Als wir im vergangenen Sommer diese Mannschaft zusammengestellt haben, waren wir der Überzeugung, hinsichtlich des Charakters und der Einstellung mit einer guten Truppe an den Start zu gehen. Spätestens nach der Niederlage am vergangenen Wochenende beim VfL Primstal müssen wir leider einräumen, dass wir uns in dieser Einschätzung getäuscht haben. Einige unserer Spieler vermitteln den Eindruck, dass es ihnen nicht um Verein und Team, sondern nur um sie selbst geht. Sowohl Einstellung als auch Leistung und die Bereitschaft, zu kämpfen und alles zu geben, lassen sehr zu wünschen übrig. Dies hat beim Spiel in Primstal dazu geführt, dass die wenigen Akteure, die versucht haben, sich mit aller Energie gegen die Niederlage zu stemmen, im Grunde genommen von den eigenen Mitspielern im Stich gelassen wurden – und das geht im Mannschaftssport überhaupt nicht! Hinzu kommen mangelnde Selbstkritik und falsche Selbsteinschätzung, zu oft werden Alibis gesucht, um nicht erbrachte Leistungen nach außen hin noch in positivem Licht erscheinen zu lassen, ja es werden sogar Forderungen gestellt, die angesichts des geschilderten Befundes völlig unangebracht sind. Deshalb haben wir uns entschlossen, einigen Spielern kein Vertragsangebot mehr zu machen. Anderen wurde ein Angebot unterbreitet, das wir nun jedoch zurückziehen werden.

Dass wir von einem Teil unseres Kader enttäuscht sind, kann in diesem Zusammenhang aber auch einmal positiv gesehen werden. Besagt das Wort „Enttäuschung“ doch lediglich, dass wir uns in unserer Einschätzung getäuscht haben und diese Täuschung nun enttarnt worden ist. Eine Situation, an der es sicher nichts zu beschönigen gilt, aber aus der Konsequenzen zu ziehen sind. Diese Konsequenzen werden so aussehen, dass es einen klaren Schnitt und in Zukunft bei Borussia nur noch leistungsbezogene Verträge geben wird. Alle bisher getätigten Neuverpflichtungen und diejenigen, die aus dem bisherigen Kader ihre Zusage für die kommende Saison gegeben haben, tragen unser Konzept ausdrücklich mit und sind bereit, diesen Weg mit der Borussia zu gehen. Mit einem jungen und erfolgshungrigen Team mit dem Herz am richtigen Fleck wollen wir versuchen, wieder die Tugenden, die die Borussia immer ausgezeichnet haben, auf den Platz zu bringen. Es sollte aber jedem bewusst sein, dass dieser Weg Zeit benötigen wird und auch Rückschläge kommen werden – aber er ist der einzig gangbare und richtige Weg für die Borussia! Mannschaft und Verein müssen sich in den nächsten zwei, drei Jahren neu aufstellen und durch Leistung, Kampfkraft und solides Wirtschaften wieder Vertrauen aufzubauen und eine neue Begeisterung für Borussia zu entwickeln.

Es tut mir für alle Freunde und Anhänger der Borussia regelrecht weh, dass einige in unserer Mannschaft offenbar nicht in der Lage sind, sich mit Anstand und Rückgrat vom Ellenfeld zu verabschieden.

Ihr / Euer Sportvorstand Gunther Persch“

5 Kommentare

  1. Dem ist nichts hinzuzufügen.Wo ist das Herzblut,Der Wille das unbedingte Siegen wollen,Das unsere Borussia immer ausgezeichnet hat?Das ist wohl nur noch bei einigen Fans zu sehen die sogar die nicht gerade einfache Anfahrt nach Primstal mit Bahn und Bus und letztendlich noch einen zwanzig Minuten Fußweg auf sich nehmen um unsere Borussia kämpfen und siegen.Leider wurden sie wieder enttäuscht.Und nächsten Samstag sind genau diese Fans wieder im Ellenfeld und wollen Borussia kämpfen und siegen seh’n.Also Jungs,gebt noch einmal Gas.Das ihr es könnt wissen wir.Go Borussia.

  2. Diese Feststellung ist klar und deutlich und Bedarf keiner Weiteren Kommentare ‼️
    Nun liegt es an den Spielern den Respekt und die Anerkennung und das Vertrauen, die Borussia Ihnen ALLEN entgegengebracht hat ,bei Ihrer Wahl den schweren Weg der Saison 2018/2019
    zusammen zu gehen ,mit gebührendem Dank und Anstand zu Ende zu bringen ‼️‼️‼️⚽⚽⚽
    Es wird ja auch auf Ihrem anderen Weg , den sie gehen kein Hindernis sein,im Gegenteil ????????‼️
    Die Leistung müssen immer 11 Freunde erbringen ,die der Trainer auf den Platz mit Historischen Charakter schickt ‼️‼️‼️
    Wer das nicht verinnerlicht und Sich nicht mit dem
    NAMEN „BORUSSIA NEUNKIRCHEN“ IDENTIFIZIERT , gehört auch nicht dazu ????
    Die Alten Zuschauer im Ellenfeld und im Auswärtsspiel kommen
    aus Tradition und Verbundenheit zum Ferien und den Spielen um Siege und Kampfeswillen zu sehen!
    Wenn dann verloren wird ist es nicht schlimm ‼️‼️‼️
    WENN DER WILLE FEHLTE TUT ES WEH UND IST NICHT FAIR ‼️‼️‼️
    AUF EINEN VERSÖNLICHEN ABSCHLUSS HOFFT DEMADDINNAUSNK ⚽⚽????????‼️
    GOBORUSSIANKGO und mach Alle Zuschauer froh ⚽⚽⚽????????????❣️❣️

  3. Diese Feststellung ist klar und deutlich und Bedarf keiner Weiteren Kommentare ‼️
    Nun liegt es an den Spielern den Respekt und die Anerkennung und das Vertrauen, die Borussia Ihnen ALLEN entgegengebracht hat ,bei Ihrer Wahl den schweren Weg der Saison 2018/2019
    zusammen zu gehen ,mit gebührendem Dank und Anstand zu Ende zu bringen ‼️‼️‼️⚽⚽⚽
    Es wird ja auch auf Ihrem anderen Weg , den sie gehen kein Hindernis sein,im Gegenteil ????????‼️
    Die Leistung müssen immer 11 Freunde erbringen ,die der Trainer auf den Platz mit Historischen Charakter schickt ‼️‼️‼️
    Wer das nicht verinnerlicht und Sich nicht mit dem
    NAMEN „BORUSSIA NEUNKIRCHEN“ IDENTIFIZIERT , gehört auch nicht dazu ????
    Die Alten Zuschauer im Ellenfeld und im Auswärtsspiel kommen
    aus Tradition und Verbundenheit zum Feiern zu den Spielen ,
    um Siege und Kampfeswillen zu sehen!
    Wenn dann verloren wird ist es nicht schlimm ‼️‼️‼️
    WENN DER WILLE FEHLTE TUT ES WEH UND IST NICHT FAIR ‼️‼️‼️
    AUF EINEN VERSÖNLICHEN ABSCHLUSS HOFFT DEMADDINNAUSNK ⚽⚽????????‼️
    GOBORUSSIANKGO und mach Alle Zuschauer froh ⚽⚽⚽????????????❣️❣️

  4. Endlich mal jemand der es auf den Punkt bringt und nicht um den heißen Brei herumredet. Solche Ansagen könnten man in der Politik zu genüge gebrauchen, dann würden auch mehr Leute wählen gehen. Wenigstens mal eine Personen mit Eiern in der Hose. Nur so kann es wieder aufwärts gehen.

    Und für die Spieler die gemeint sind, welche keinen Charakter haben.
    Euch wird keiner vermissen!!

  5. Danke Herr Persch, für diese Analyse, und einer Entschuldigung bei den Fans
    für die aktuelle sportliche Situation.

    Sie haben das beschrieben was ich bereits vor Wochen bemängelt hatte.
    O-Ton meinerseits: ….
    Hoffentlich streift diese „blutleere erste Mannschaft“ von Borussia kein schwarz-weißes Trikot über; mit dem Borussen-Emblem. Diese Truppe hat keinen Spirit und keinen Biss; die Hälfte dieser Mannschaft dürfte das ehrenwerte Borussentrikot nicht tragen…..

    Wir Fans würden einen Neubeginn über 2-3 Jahre Entwicklungszeit mittragen wenn:
    A.) Eine neue hungrige, ehrgeizige Mannschaft (gute Mischung aus „erfahrenen und jüngeren“ Spielern) aufgebaut wird.
    B.) Wie heute gemeldet; die Jugendabteilung mit C, B und A-Jugendmannschaften neu aufgestellt werden.
    C.) Auch eine 2.Mannschaft neu formiert wird.
    …. u.s.w.

Kommentar hinterlassen