Gut Ding will Weile haben!

Viel Lehrgeld für die neue Borussia II beim ersten Auftritt gegen SC Olympia Calcio / Test der Saarlandliga-Mannschaft gegen die U19 des 1. FC Saarbrücken abgesagt

Unser Bild: Haltungsnote sehr gut für Borussia II beim Fußball-Ballett – doch die Niederlage gegen den SC Olympia konnte das leider nicht verhindern! (Foto: Borussia Neunkirchen II)

Aller Anfang ist schwer! Das musste am Sonntag-Nachmittag die völlig neuformierte zweite Mannschaft der Borussia erfahren. In ihrem ersten Testspiel unterlagen die Schützlinge von Trainer Besart Surdari trotz tapferen Kampfes dem SC Olympia Calcio Neunkirchen mit 2:7.

„Bis zur 60. Minute konnten unsere Jungs gut mithalten, doch dann merkte man doch den Trainingsrückstand“, musste Teammanager Michael Raber feststellen. Verständlich, hat dich ein großer Teil des Teams seit über einem Jahr nicht mehr richtig Fußball gespielt. Bester Mann im Borussen-Trikot war der erst drei Tage zuvor ins Ellenfeld gestoßene Torhüter Atriss Ahmed, den es beruflich aus Lübeck ins Saarland verschlagen hat. „Wir haben mittlerweile 24 Spieler, die zuvor in 18 verschiedenen Vereinen gespielt haben. Das braucht Zeit, bis sie sich gefunden haben“, bittet Michael Raber um Geduld. Der Gegner dagegen, der SC Olympia, sei mit der ersten Garde aufgelaufen, die teilweise schon ein ganzes Jahrzehnt zusammen spiele. Wie heißt es so schön in einem alten Sprichwort: Gut Ding will Weile haben!

Borussias zweite Mannschaft trat mit folgendem Aufgebot an: Atriss Ahmed – Jan Mallick, Maurice Rosar, Sebastian Behluli, Moritz Presser, Jannik Forster, Kevin Clemens, Sinan Irmak, Alessandro Voigt, Denny Bineder, Pascal Gemmel, Stefan Wendel, Mirsan Nuhaj, Eiman Simou.

Schon am kommenden Sonntag hat Borussia II die Gelegenheit, weitere Spielpraxis zu sammeln. Dann ist um 15.00 Uhr der SC Ludwigsthal II zu Gast in der Ferraro-Sportarena. Trainer Besart Surdari und die Jungs würden sich über Zuschauerunterstützung sehr freuen!

Derweil ist das für morgen Abend angesetzte Vorbereitungsspiel der Saarlandliga-Mannschaft gegen die U19 des 1. FC Saarbrücken aus personellen Gründen abgesagt worden. „Spiele unter der Woche sind arbeitsbedingt schwierig. Mit Tim Braun, der im Rahmen seiner Ausbildung an der Polizeischule unabkömmlich ist, und Kevin Saks, der Schichtdienst hat, fehlen mir gegenüber der Partie in Jägersburg weitere zwei Spieler. Das macht keinen Sinn“, so Björn Klos, der in der Trainingswoche auf das Testspiel am kommenden Samstag bei Oberligist Röchling Völklingen (Anstoß: 14.00 Uhr) hinarbeitet.

Unsere Bilder zeigen Eindrücke vom ersten Auftritt der neuen U23 der Borussia gegen den SC Olympia Calcio. (Fotos: Borussia Neunkirchen II)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen