Großer Zulauf der Borussen-Jugend: Trainer, Betreuer und Helfer benötigt!

Borussia bittet um weitere ehrenamtliche Mitarbeiter im Jugendbereich / Stimmungsvolle Weihnachtsfeier der G- und F-Jugend begeistert Kinder und Eltern gleichermaßen

Unser Bild: Der gut gefüllte VIP-Raum des Ellenfelds dokumentiert anlässlich der Weihnachtsfeier der G- und F-Jugend den Zuwachs bei den kleinen Borussen. (Foto: Jugendabteilung Borussia)

Für die Borussia-Jugend war das zu Ende gehende Jahr sehr erfolgreich. Nicht nur zahlreiche Siege bei Turnieren, auch die gelungene Ausrichtung der Stadtmeisterschaft und das Real-Madrid-Fußballcamp können auf der positiven Agenda gewertet werden. Die Folge: Die Zahl der Jugendspieler hat stark zugenommen. Dies führt natürlich auch zu einer erhöhten Zahl an benötigten Trainern und Betreuern. Mit Frissell und Nyger Hunter konnten bereits zwei Spieler der Saarlandliga-Mannschaft für das Training der beiden E-Jugendteams gewonnen werden. Auch Torhüter Philippe Persch nimmt gelegentlich die Torleute der Borussen-Jugend unter seine Fittiche.

Doch reicht dies nicht aus. Schon jetzt sucht Borussia für die nächste Saison 2020/21 weitere ehrenamtliche Trainer, Betreuer und Helfer für die weiter wachsende Jugendabteilung. Wer sich – in welcher Form auch immer – in einem gut funktionierenden Team zugunsten der jungen und motivierten Fußballer engagieren möchte, wende sich bitte an die Jugendleitung der Borussia in Person von Martin Gonschorek. Die e-mail-Kontaktdaten lauten: M.Gonschorek@borussia-neunkirchen.saarland

Den großen Zulauf vor allem im Grundlagenbereich der Jugendabteilung im Ellenfeld konnte man auch bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der G- und F-Jugend im VIP-Raum des Stadions hautnah erleben. Etwa 80 Kinder und Eltern waren erwartungsvoll gekommen und von der stimmungsvollen Feier sehr angetan. Nach einer kurzen Ansprache durch F-Jugend-Trainer Dirk Steingasser brachten die Kinder zunächst ihrer Trainerin Sabrina Bauermeister, die just an diesem Tag Geburtstag feierte, ein Ständchen dar. Anschließend verkürzte Robin Gaube mit seiner Zaubershow das Warten auf den Nikolaus und zog die Kids mit faszinierenden Tricks in seinen Bann. Als der heilige Mann den Raum betrat und unter dem großen Transparent, das an den ersten Bundesligaauftritts des früheren Weltstars Günter Netzer im Ellenfeld erinnert, Platz nahm, war die Spannung natürlich groß. Die jungen Borussen begrüßten den Ehrengast mit dem Vortrag einiger Weihnachtslieder. Wie zu erwarten, war der Nikolaus nicht mit leeren Händen gekommen, sondern bescherte die Kinder mit Trainingsanzügen und Überraschungstüten. Dann begann der gemütliche Teil. Die Jugendlichen, die Eltern und die Trainer- und Betreuerteams genossen in gemütlicher Runde das Buffett, das wie immer liebevoll und lecker vom Partyservice Peitler zubereitet und geliefert worden war. Die kleinen Borussen hatten für ihre Trainer schließlich noch eine Überraschung parat und überreichten als Dankeschön für die geleistete Arbeit eigens angefertigte T-Shirts, die auch gleich ausprobiert wurden.

Dass die Feier bei allen Beteiligten gut angekommen war, zeigen einige Stimmen danach. „Wir wollen einfach Danke sagen für die schöne Weihnachtsfeier. Es freut uns, ab jetzt ein Teil der Borussia zu sein. Auf eine schöne erfolgreiche Zeit miteinander. Schönes Fest Euch allen – und bis zum ersten Turnier. Wir freuen uns“, lautete eine Botschaft an die Trainerteams, und eine andere war voll Anerkennung für die Trainingsarbeit: „Ihr seid unglaublich tolle Trainerinnen und Trainer, dass muss an dieser Stelle auch einmal gesagt werden. Ihr gebt alles für unsere Kinder!“ Eine weitere Stimme wiederum äußerte sich sehr froh darüber, wieder ins Ellenfeld zurückgekehrt zu sein: „Ich kann es immer wieder sagen: Es war die beste Entscheidung, wieder zur Borussia zurückzukommen.“ Die Trainerteams freuen sich natürlich über so viel Lob und empfinden es als Motivation und Verpflichtung, nach der Winterpause noch besser zu werden!

Die Jugendabteilung der Borussia bedankt sich an dieser Stelle natürlich auch umgekehrt ganz herzlich bei allen Trainern, Betreuern, Kindern, Eltern, dem Vorstand, der Jugendleitung sowie allen Helfern für das große Engagement auf allen Seiten. Nicht zuletzt gilt der Dank aber auch den Sponsoren: Der Firma Amapharm in Neunkirchen-Wellesweiler, dem Entwickler und Weltmarktführer des ersten und besten Vitamin-Fruchtgummis; der Restaurant-Kette McDonals Getrey mit zahlreichen Restaurants in der westlichen Pfalz und dem Saarland; dem Fabrikladen Lorenz in der Westspange 3 in Neunkirchen mit dem Riesensortiment an Marken-Snacks und Süßwaren zu günstigen Preisen. Ohne ihre Unterstützung wäre die erfolgreiche Arbeit nicht möglich! Mit dem Dank verbindet die Borussia die Hoffnung auf eine weitere gute Zusammenarbeit im neuen Jahr 2020, um die Jugendarbeit der Borussia wieder nachhaltig auf ein stabiles Fundament zu stellen! (-jf-)

Unsere Bilder vermitteln Eindrücke von der Weihnachtsfeier der G- und F-Jugend im VIP-Raum des Ellenfeld-Stadions. (Fotos: Jugendabteilung Borussia Neunkirchen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen