Der nächste Sommer-Neuzugang ist fix

Wie vermeldet, stößt im Sommer Nico Purket, Sohn der Borussen-Torhüter-Legende Sascha Purket, neu zur Borussia. Er kommt vom SV Steinwenden ins Ellenfeld – aber nicht alleine! Mit ihm zusammen schließt sich Nico Christmann (Foto: fupa.net) der Borussia an.

Der defensive Mittelfeldspieler wurde in der Jugend des FC Homburg ausgebildet und ist Borussias zukünftigem Coach Peter Rubeck schon in jungen Jahren aufgefallen: „Er war vor zwei Jahren Kapitän der U19 im Waldstadion und hat mir mit seinem sportlichen Auftritt sehr imponiert. Eigentlich sollte er vom FCH in den Seniorenbereich übernommen werden, doch das hat irgendwie nicht funktioniert. Deshalb ist er zu Beginn der Saison 2020/21 zum SV Steinwenden gewechselt“, weiß Peter Rubeck, der in Gesprächen schnell herausfinden konnte, dass Steinwendens Nummer 23 genau ins Anforderungsprofil passt: „Er ist sehr leistungsorientiert und will mehr erreichen. Er besitzt eine ausgesprochen gute Technik und ist kopfballstark. Darüber hinaus kann er variabel eingesetzt werden: In der Innen- und Außenverteidigung, sowohl auf der 6er- als auch auf der 8er-Position“, ist Peter Rubeck vom Potential seines Neuen überzeugt.

Die Zahlen sprechen auf jeden Fall für Nico Christmann: In der laufenden Saison hat der junge Mann für Steinwenden in der Verbandliga-Südwest 14 Spiele bestritten und dabei 5 Tore erzielt!

Die Borussia freut sich schon jetzt auf Nico Christmann und wünscht ihm für den restlichen Saisonverlauf im Trikot des SV Steinwenden viel Glück und Erfolg. Vor allem: Bleib verletzungsfrei, Nico! (-jf-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen