Borussias U23 trotzt Sturm und Regen und siegt 2:0

Unser Bild: Borussias U23 ließ ihren Trainer Besart Surdari (li.) auch im Test gegen die SG Haupersweiler/Reitscheid nicht im Regen stehen und siegte 2:0. (Fotos: Susi Welter)

Zweiter Testspielsieg in Folge für Borussias U23! Eine Woche nach dem 5:1 gegen den FV Neunkirchen II bezwangen die Schützlinge von Besart Surdari die SG Haupersweiler/Reitschied in der Ferraro-Sportarena mit 2:0.

Borussias zweite Mannschaft trotzte dabei den äußerst widrigen äußeren Bedingungen und ließ sich selbst von heftigen und von Regen begleiteten Sturmböen nicht aus dem Konzept bringen. Nach gutem Start verflachte die Partie in der ersten Halbzeit zusehends. „Doch nach dem Seitenwechsel kämpften sich die Jungs wieder ins Spiel zurück und hatten den Gegner jederzeit unter Kontrolle“, konnte Trainer Besart Surdari erfreut feststellen. Die Borussen gestatteten den Gästen nicht viel Ballbesitz und spielten mit Druck nach vorne. Der Lohn: Zwei Treffer. Den ersten markierte Umut Imak nach knapp einer Stunde, Moritz Presser machte nach 81 Minuten mit dem 2:0 den Endstand perfekt. Dass sein spielender Co-Trainer „sich endlich auch mal mit einem Tor belohnt hat“, erfreute Besart Surdari besonders, der zudem für Eiman Simou ein Sonderlob parat hatte: „Der Junge hat ein richtig starkes Spiel abgeliefert, für mich persönlich war er der Spieler des Tages, ohne dass ich damit die Leistung der anderen schmälern möchte“, so der Coach. Sogar das eine oder andere Tor mehr hätten die Borussen noch erzielen können. „Doch auch so waren die 90 Minuten für uns lehrreich und haben weiter zur Stärkung des Teamgeistes beigetragen“, lautete das positive Fazit der Verantwortlichen.

In den letzten beiden Wochen der Vorbereitung soll mit intensiver Trainingsarbeit jetzt der Feinschliff erfolgen. Letzte Gelegenheit zum Testen bietet den Borussen das Spiel am kommenden Sonntag, 27. Februar, in der Ferraro-Sportarena gegen die DJK Bexbach aus der parallelen Kreisliga A Blies. Die Partie wird um 15.00 Uhr angepfiffen. Im Ligabetrieb wird es am Sonntag, dem 6. März, wieder ernst: Die Borussen empfangen dann Palatia Limbach III, ehe die Fahrt eine Woche später (13. März) zum bislang noch ungeschlagenen Spitzenreiter SV Schwarzenbach II geht. (-jf-)

Unsere Bilder zeigen ein paar Eindrücke vom Spiel der U23 gegen die SG Haupersweiler/Reitscheid. (Fotos: Susi Welter)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen