Borussia lässt die Tradition der Vorspiele wieder aufleben

Vor der Saarlandliga-Partie gegen Quierschied kicken die E-Junioren im Ellenfeld-Stadion / Start um 12.45 Uhr mit der E2 gegen Parr-Altheim / Ab 13.45 Uhr spielt die E1 gegen Borussia Spiesen

Unser Bild: Einmal dort das Können zeigen, wo die Großen spielen – auch für Borussias E-Jugend sollen die Spiele im Ellenfeld am Samstag ein schönes Stadion-Erlebnis werden! (Foto: Borussia-Jugend)

Es war einmal … So beginnen die meisten Märchen. Für viele junge Fußballer aus den Jugendmannschaften wird es in der Tat ein Märchen, ja ein Traum gewesen sein, vor den Spielen der ersten Mannschaft auf dem „heiligen Stadionrasen“ ein Vorspiel bestreiten zu dürfen. Angefeuert von den Fans, die so langsam die Ränge füllten und in Vorfreude auf das große Spiel auch die Aktionen der Kleinen beklatschten, manchmal sogar regelrecht feierten. Mit La-Ola und allem Drum und Dran. Und so wird sich manch einer von den Bambinis und aus der E-Jugend gefühlt haben wie ein echter Profi, ein kleiner Star. Auf diese Weise kann ein solches Stadionerlebnis durchaus prägend sein für junge Fußballer.

Doch seit vielen Jahren gibt es kaum noch Vorspiele. Warum eigentlich? Die Schonung des Rasenteppichs kann dabei kein wirkliches Gegenargument sein. Erst recht nicht bei den Proficlubs, bei denen manchmal gleich mehrere sogenannte „Greenkeeper“ in Lohn und Brot stehen, deren einzige Aufgabe die Pflege des satten Grüns ist. Auch im Ellenfeld-Stadion tut Rainer Hoffmann mit seinem Team alles, um den stellenweise ganz schön ramponierten Rasen „in Schuss zu halten“ – was angesichts der Tatsache, dass es sich dabei immer noch um den in den 60er-Jahren verlegten alten Bundesliga-Rasen handelt, schwer genug ist. Die angedachte Rasenerneuerung ist mehr als dringend notwendig!

Am Samstag vor der Partie gegen die Sportvereinigung Quierschied lässt die Borussia nun die alte Vorspiel-Tradition wieder aufleben. Vor der Partie der ersten Mannschaft (zur Bundesliga-Anstoßzeit um 15.30 Uhr) haben Borussias E-Jugendlichen die Ehre, ihre Meisterschaftsspiele im altehrwürdigen Ellenfeld-Stadion auszutragen. Um 12.45 Uhr eröffnet das Team der E2 das Programm mit dem Spiel gegen die SG Parr-Altheim. Eine Stunde später (um 13.45 Uhr) empfangen die E1-Junioren den Nachbarn von Borussia-Spiesen zum Lokalderby. Pünktlich vor Beginn dieses Spiels wird deshalb bereits die Haupttribüne (inklusive des Imbiss-Standes) geöffnet sein. Noch ein weiteres Highlight wartet anschließend auf die E-Junioren: Sie werden als Einlauf-Kids fungieren und an der Hand der Spieler der ersten Mannschaft zur Partie gegen Quierschied auf den Rasen marschieren! Herzliche Einladung an alle Eltern, Verwandte und Freunde der Kinder sowie an alle Borussen-Fans, unsere E-Jugend in ihren Siegesanstrengungen lautstark zu unterstützen und ihnen zu einem nachhaltigen und motivierenden, vielleicht sogar märchenhaften Stadionerlebnis zu verhelfen. Für manch einen der Kleinen könnten die „Borussia, Borussia“-Rufe der Startschuss zu einer großen Karriere werden …

Darüber hinaus gibt es zwei weitere Jugendspiele in der Ferraro-Sportarena. Die F2-Kinder treffen um 12.15 Uhr auf die JSG Untere Blies II und um 15.15 Uhr spielen die D-Junioren gegen die SG Hassel. Es wird also einiges geboten am Samstag im Ellenfeld! (-jf-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen